Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kleinwindkraftanlage "VERTIKON"

Die Kleinwindkraftanlagen "VERTIKON" arbeiten nach dem Darrieus-Prinzip und sind durch ihre vertikale Drehachse unabhängig von der Windrichtung. Somit benötigen sie keine Windnachführung.

Der Lauf wirkt ruhig und ästhetisch, selbst bei starkem Wind werden kaum Geräusche emittiert. Daher können sie auch in der Nähe von Wohnhäusern bedenkenlos betrieben werden.

Der einfache und robuste Aufbau der VERTIKON-Kleinwindkraftanlage kommt ohne Mechanik aus. Sie besitzt kein Getriebe, keine Schleifkontakte, keine Windnachführung, keine mechanische Bremse, keine Sensoren und kein Rotorblattverstellsystem. Denn wo keine Mechanik ist, braucht nichts gewartet werden, friert nichts fest, entstehen keine Geräusche oder geht gar kaputt. Gerade diese Zuverlässigkeit machen die VERTIKON-Kleinwindkraftanlagen auch für den privaten oder landwirtschaftlichen Einsatz zur Stromerzeugung interessant.

Die spezielle Form der Rotorblätter und die eigens für die VERTIKON entwickelten Generatoren, sorgen für einen leichten Anlauf bei schwachem Wind und sehr leisem Betrieb bei starkem Wind. Die optimale Abstimmung aller Systemkomponenten garantiert höchste Effizienz über den gesamten Arbeitsbereich.

Die aktuelle Broschüre erhalten Sie in unserem Downloadbereich.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Team der DeTec Vision GmbH gern zur Verfügung.